Menü

Ausbildung Laborassistenz

nach dem Medizinischen Assistenzberufegesetz 2012

Sehr geehrte InteressentInnen,

in diesem Bereich finden Sie umfassende Informationen zum Thema Ausbildung in der Laborassistenz. Wir empfehlen Ihnen, sich die Information zur Ausbildung, zum Berufsbild und Tätigkeitsbereich downzuloaden.

KURZINFO:

Dauer je nach Lehrgangsgestaltung zwischen 30 und 35 Wochen

  • Modul Laborassistenz: 1180 Stunden Theorie und Praxis

Voraussetzungen:

  • berufliche Erstausbildung (zB. abgeschlossene Lehre, abgeschlossene berufsbildende Schule, etc.)
  • abgeschlossenes Basismodul (120 Stunden Theorie) ODER abgeschlossene Ausbildung in einem gesetzlich geregelten Gesundheitsberuf (Pflegehilfe, medizinische/r HeilmasseurIn, etc.)
  • gesundheitliche Eignung (Nachweis durch grobklinische Untersuchung beim Arzt eigener Wahl)
  • Vertrauenswürdigkeit (Nachweis durch Strafregisterbescheinigung - erhältlich beim Gemeindeamt)
  • mindestens 9 positiv absolvierte Schulstufen oder die Pflichtschulabschlussprüfung gem. Plichtschulabschluss-Prüfungs-Gesetz
  • vollendetes 18. Lebensjahr bei Beginn des 1. Praktikums

ACHTUNG: BewerberInnen ohne beruflicher Erstausbildung können nur in die Ausbildung zur medizinischen Fachassistenz an einer Schule für Medizinische Assistenzberufe aufgenommen werden.

Aufnahmeverfahren:

  • positiv absolvierter Zulassungstest zum Auswahlverfahren
  • Aufnahmegespräch / Assessmentcenter

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Unterlage zum Download.

Downloads

    Weiter zu den Ausbildungsstandorten